Unser Aids

Medizin/Gesundheitspolitik

Sicherer Sex für schwule Männer

“Safer Sex ist keine Abmagerungskur”, ist das Motto. Alles ist möglich und erlaubt, solange es safe ist. Und was alles möglich, erklärten die einleitenden Absätze der Broschüre recht unverblümt:

“Wir können uns küssen. Streicheln. Unsere Körper erforschen. Finger und Zungen wandern lassen.
Wir können uns von oben bis unten mit Gleitgel einreiben. Body rubbing. Massage. Schlüpfrige Sachen. Wir können an Eiern und Schwanz lutschen, solange wir nicht im Mund des anderen abspritzen.
Wir können nach Herzenslust bumsen. Mit Gummi natürlich. Und mit Gleitgel.
Wir können abspritzen in den ausgefallensten Stellungen. Nur nicht in Mund oder Arsch. Mit Gummi auch dort.
Wir können einander anpinkeln, am Arsch lecken oder uns Dildos einführen (jeder einen eigenen – oder es kommt ein frisches Kondom drauf).
Wenn wir beide darauf stehen: auch Fisten (mit Gummihandschuh und Unmengen Gleitmittel), dirty sex, SM-Spiele sind drin. Mit der nötigen Behutsamkeit.”

Illustriert wurde diese Broschüre von Fotograf Matthias Herrmann mit Modellen aus der Wiener Szene.

Cover

Downloads