Unser Aids

Aktivismus

Porträt des Buddy Vereins

“HIV und AIDS bedeuten oft: Depression, Hoffnungslosigkeit, Angst vor sozialer Isolation”, stellt Felix Görner in seinem Portät des Buddies fest. Betroffene werden von einem Buddy betreut, der Hilfestellungen bei alltäglichen Besorgungen gibt aber auch als Ansprechpartner für Sorgen und Ängste zur Verfügung steht. Die Arbeit der Buddies ist ein Beispiel für die Organisationskraft einer Community ist, die von engagierten Schwulen und Lesben getragen aber auch von vielen Heterosexuellen unterstützt wird.

Der Psychologe und Aktvist Ernst Silbermayr erzählt in einem Interview mit den Lambda Nachrichten, wie der Buddy Verein entstanden ist und erläutert dessen Ziele.

Felix Görner: Freunde auf Abruf. In: Lambda Nachrichten 3/1993, S. 24/25
Martin Weber: “Wir sind dort, wo das Leben ist”. Interview mit Ernst Silbermayr. In: Lambda Nachrichten 4/1993, S. 25-26
Buddy Verein (nach 1991)

Downloads