Unser Aids

Aktivismus

Life Ball 1994

Für die zweite Ausgabe des Life Ball kann Gery Keszler das Mode Enfant terrible John Galliano verpflichten. Die Models, die Gallianos exzentrische Schöpfungen über den Laufsteg im Festsaal des Wiener Rathauses präsentieren, werden aber noch hauütsächlich aus der heimischen Prominenz rekrutiert: Allen voran Opernball-Lady Lotte Tobisch, gefolgt von Opernsängerin Eva Lind, der Sex-pertin Gerti Senger, Madleine Petrovic, Anja Kruse und Musicalstar Pia Douwes, Ex-Miss-World Ulla Weigerstorfer, Olymiasiegerin Emese Hunyady oder Song-Contest-Teilnehmerin Simone.

Auch das Musikprogramm im Wappensaal ist fest in der Hand österreichischer Song-Contest-Größen wie Gary Lux, Tony Wegas oder Timna Brauer, unterstützt von der Austro-Italienerin Etta Scollo oder dem britischen Musical-Sänger Aiden Bell. Im Wappensaal lässt Susanne Bartsch, DIE Partyqueen aus New York, ihre Show steigen.

Noch wenig glamorös ist auch die Bewerbung des Events, wie das Cover von XTRA! zeigt.

1994-05-26 XTRA Life BAll