Unser Aids

Meilenstein

Günter Tolar outet sich

“Ich hoffe, auch Aids zu haben. Ich wollte meinem Freund folgen. Doch dann entschied ich mich, weiterzuleben, und gegen die Seuche zu kämpfen.” Mit diesen Worten erklärt Günter Tolar seinen gewagten Schritt in die Öffentlichkeit und die Bewältigung einer persönlichen Lebenskrise, die auch in seinem Schlüsselroman Sein Mann verarbeitet. Der Wirbel ist gehörig und Tolar wird für Jahre zu einem medial sehr präsenten Kämpfer für die Gleichberechtigung von Lesben und Schwulen und Unterstützer hilfsbedürftiger HIV+ und Aidskranker, die er mit seinen Selbsthilfe Vereinen vor allem finanziell unterstützt.

Tolar NEWS Cover

Downloads