Unser Aids

Meilenstein

Erster Red Ribbon am Rathaus

Im Jahr 2000 startete die Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen (WASt) eine neue Aktion, die längst zur liebgewonnenen Wiener Tradition wurde: Gemeinsam mit Stadträtin Renate Brauner hissten Wolfgang Wilhelm und Angela Schwarz von der WASt anlässlich des Welt-AIDS-Tages 2000 erstmals einen riesigen Red Ribbon am Haupteingang des Wiener Rathauses in der Lichtenfelsgasse, um die Solidarität der Stadt Wien mit allen von HIV und/oder AIDS betroffenen Menschen zum Ausdruck zu bringen.

“Diesen dreidimensionalen, 5 Meter hohen luftgefüllten Red Ribbon haben wir uns damals, wie auch in den neun Folgejahren, vom LifeBall ausgeborgt, der ihn als LifeBall-Requisit im Einsatz gehabt hatte”, erinnert sich Wolfgang Wilhelm zurück.

Text: Wolfgang Wilhelm
Foto: PID
v.l.n.r: StRin Renate Brauner, Wolfgang Wilhelm, Angela Schwarz
StR. Mag. Renate Brauner hisst das Red Ribbon am Wiener Rathaus Bild zeigt vlnr.: StR. Mag. Renate Brauner, Mag. Wolfgang Wilhelm und Angela Schwarz