Unser Aids

Kunst

Day Without Books

Der Aids Memorial Day 1994 bildet den Abschluss der Aids-Infowochen des Wiener Rathauses. Die Buchhandlung Löwenherz begeht diesen als “Tag ohne Bücher”. Sehr drastisch wird den Gäst_innen und Kund_innen vor Augen geführt, wieviele Menschen im künstlerischen Bereich bereits an Aids verstorben sind. Alle Bücher verstorbener Autor_innen und Künstler_innen werden in Packpapier gehüllt, um ihr Fehlen im kulturellen Leben zu verdeutlichen. Die Schauspieler Alfons Haider und Robert Hauer-Riedl lesen aus Texten der verstorbenen Autor_innen.

Im Anschluss wird der Quilt von Names Project im Sigmund Freud Park entfaltet. Bei der Zeremonie werden die Namen des Verstorbenen verlesen, weiße Luftballons mit ihren Namenskärtchen steigen in den Himmel.

1994-05-29 Aids Memorial Day